Aufstellen der Heizung und Inbetriebnahme

Letzten Freitag wurde die Heizungsanlage aufgestellt. Diese besteht aus einer ETA PU-15 und einem 300l Speicher der durch eine 8m² Solaranlage geladen werden kann. Das Ganze ging recht flott von Statten und somit können wir bald mit dem Estrich ausheizen beginnen.

Da gestern die Heizanlage in Betrieb genommen wurde, sowie das Pelletslager auch fertig ist, fehlen nur noch die Pellets um das Ausheizprogramm  zu starten. Zur Überwachung der Anlage haben wir auch bereits ein LTE Modem auf der Baustelle um immer über den aktuellen Kesselstatus informiert zu sein.

Wie auf dem letzten Bild zu sehen ist, ist der „Herr der Flammen“ auch ohne Probleme in Betrieb gegangen.

Baustellenburger

Der Grill muss auch eingeweiht werden, also den Tag nützen an dem Doris bei der zukünftigen Nachbarin auf eine „Kerzenparty“ (nein, darauf gehe ich nicht näher ein) eingeladen ist und die Nachbarsmänner und ich somit in Ruhe und Frieden grillen können 🙂

Auf dem Speiseplan standen Burger und als Nachspeise Schokobananen:

Burger:
Buns nach Ocrashote (sehr lecker)
Faschiertes nur mit S&P gewürzt
Cheddar
Speck
Zwiebel
Salat
Tomate
Sauce nach Wahl

Schokobananen sollte sich von selbst erklären 🙂

anbei noch einige Fotos (leider nicht von der Nachspeise, da sich keiner mehr um die Kamera bewegen wollte/konnte) es scheint also geschmeckt zu haben

Haustüren werden montiert

Da wir die Haustüren (Haupteingang und Praxiseingang) nicht vor dem Estrich montieren wollten, wurden diese heute angeliefert und montiert. Wir haben uns für Haustüren der Firma Inotherm entschieden, da diese Preis-Leistungs-mäßig sehr gut gepasst haben und auch vom Design her sehr ansprechend sind.

Da zum fertigen Estrich noch ein Spalt mit rund 30 cm war, wurde dieser ebenfalls gleich mit Estrichbeton ausgefüllt. Um eine Wärmebrücke zu vermeiden, wurde hier noch eine Dämmung sowie unter der Tür Purenit eingelegt.

Die Estrichleger kommen

Heute war es soweit… der Estrich konnte kommen. Alle Leitungen waren verlegt und nochmals kontrolliert worden. Die Fußbodenheizung war bereits mit Wasser gefüllt und somit konnte mit dem Estrich begonnen werden. Der Sandhaufen in der Einfahrt wurde recht schnell kleiner und die Arbeit ging gut voran. Die Leute von Estrich-Eder verstehen ihr Handwerk und so konnte wieder ein großer Brocken abgeschlossen werden.

Die Zeit nützen…

Nachdem die Schüttung noch trocknen muss, haben Doris und ich uns wieder einmal Zeit genommen um nach Fliesen zu sehen. Bei der Fa. Waltenberger wurden wir fündig.

Für Wohnzimmer, Esszimmer, Küche, und Vorraum werden es Tagina Warm Stones Anthracite. Fürs Bad müssen wir noch passende finden…

Was jedoch abgehakt werden kann, ist die Couch fürs Wohnzimmer. Da am Wochenende Flohmarkt bei einem großen Polstermöbelhersteller aus Bad Schallerbach war, haben wir zugeschlagen. Uns hat sie gleich auf Anhieb gefallen und durch die Möglichkeit der Zwischenlagerung haben wir das gute Stück gleich gekauft.

20130511_113941 20130511_113930

Versteck für die Leitungen

Heute wurde die Schüttung fertiggestellt. Somit sind die Bodenleitungen nicht mehr zugänglich. Wir haben uns für eine Zement-gebundene Variante entschieden. Das OG war ruck zuck erledigt und wir hatten gerade noch genug Zeit die Steuerung (Raffstores und Licht im EG) zu testen. Und siehe da… es werde Licht. Da das Programm noch überarbeitet wird, können die Steuerung nach dem Estrich fertig stellen.

Fotos Schüttung: