Der Zellofant rückt an…

Im Wohnzimmer haben wir aus Rigips eine Deckenabhängung hergestellt. Da wir keinen Sichtdachstuhl in diesem Bereich haben wollten. Das Ganze musste nun auch gedämmt werden. Wir haben uns für eine Zellolosedämmung entschieden, die mittels „Zellofant“ (ein umgekehrter Staubsauger mit langem Rüssel *g*) eingeblasen wird. Dies ging mehr als problemlos und innerhalb einer Stunde war das Werk auch vollbracht.

Weiters haben wir im zusätzlichen Zimmer im EG ebenfalls eine abgehängte Decke gemacht (man muss ja auch die Kabel für den Beamer und die Soundanlage irgendwo unterbringen) da wurde der Teil zum Dachstuhl hin ebenfalls gleich mitgedämmt.

20131014_172437

 


Schreibe einen Kommentar