Tag 19

In der Früh war bei den Leuten der Baufirma ein 60er angesagt. Somit wurde im OG nur von Doris Eltern weitergemacht. Die beiden anderen Helfer wurden zum Abbinden des Dachstuhls nach Peuerbach geschickt. Dort konnte leider aber nicht soviel wie erhofft ausgerichtet werden, da nur ein Zimmerer und ein Lehrling (im 2. Monat) anwesend waren. Am Nachmittag besserte sich das Wetter und das OG konnte mit samt den tragenden Innenwänden fertiggestellt werden. Als ich dann gegen 15 Unr auf die Baustelle kam (ich hatte die Möglichkeit früher aus dem Büro zu gehen) begannen wir mit dem Unterstellen der Eder Decke, sprich Patentsteher, Kanthölzer, Pfosten und Bretter schleppen. Nach gut 2 Stunden war dann alles erledigt und wir konnten die Baustelle noch aufräumen vorm finster werden Schluss machen.

Fotos Tag 19:


Schreibe einen Kommentar